Osterhase mit rosa Pfoten in Aquarell

Man sieht eine Osterkarte, gemalt von Dodo Kresse für Creative Club Happy Easter rief der Hase und hoppelte davon...

Zauberhafte Aquarellfarbe

Ja, das ist sie wirklich, die Aquarellfarbe, zauberhaft. Wie sie verfließt, so zart und seidig. Welches Medium könnte besser zu Ostern passen? Heute sehen und malen wir das fleissige Tierchen mal von hinten – eilig hopst er über die Wiesen und wir sehen grade mal seine weißen Unterpfötchen und das Hasenschwänzchen! Auf einer Osterkarte macht er sich ganz dekorativ! 🙂

Materialien:

Was brauchst du für diese Grußkarte mit Osterhase?

  1. Aquarellfarben der besten Qualität, alles andere wäre unnötige Quälerei.
  2. Aquarellpinsel, Marder oder Nylon, nach Belieben, Stärke 1 oder 2.
  3. Bleistift, Radiergummi
  4. Tuschestift, wasserfest
  5. Maltüchlein, Wattestäbchen (für Unfälle) 😉
  6. und jede Menge gute Laune!

Schritt 1: Vorzeichnung in Bleistift

Man sieht eine Osterkarte, gemalt von Dodo Kresse für Creative Club - und hier die Vorzeichnung
Vorzeichnung

Schritt 2: Konturen ziehen

Mit wasserfestem Tuschestift die Bleistiftlinien nachziehen und diese dann wegradieren.

Man sieht eine Osterkarte, gemalt von Dodo Kresse für Creative Cl die Vorzeichnung mit Pigmentliner
Pigmentliner Outlines

Schritt 3: Lettering anlegen

Für das Lettering „Happy … for you“ nehmen wir ebenfalls den Konturenstift, erst das Wort „Easter“ wird mit einem Calligraphy-Stift „gemalt“.

Man sieht eine Osterkarte, gemalt von Dodo Kresse für Creative Club, gelettert mit Happy Easter for you
Happy Easter – Lettering

Schritt 4: Osterhase wünscht Happy Easter in Lettering-Technik

Für das Wort „Easter“ verwende ich einen Stift von Tombo. Er heißt Calligraphy-Pen und kommt aus Japan. Bisher ist es der beste Stift für diese Art von Lettering, wie ich meine. Denn seine Spitze ist hart genug für die feinen Linien beim Aufwärtsmalen und breit und elastisch genug für die breiteren Linien beim Abwärtsmalen. Super-Anleitungen für diese Art von Lettering findet ihr bei der Letter-Meisterin Frau Hölle auf deren Blog. Das ist eine großartige junge Frau, ihr werdet sie sicher sofort mögen, so wie ich! 🙂

Man sieht eine Osterkarte, gemalt von Dodo Kresse für Creative Club, hier das Lettering im Detail
Pigmentliner

Schritt 5: Aquarell anlegen

Mit einem feinen Marder- oder Nylon-Pinsel die Farbe für den Osterhasen auswählen. Mischt am besten auf einer Metall- oder Porzellan-Palette oder im Deckel eures Aquarellkastens. Und achtet darauf, dass die Farbe sauber bleibt und sich nicht mit einer anderen vermischt. Nichts ist ärgerlicher als ein vermantscher Braunton, der sich auch nicht mehr wegradieren lässt. Also geduldig mischen. 😉

Dann zuerst die Stellen, die braun werden sollen, mit Wasser benetzen und dann die Farbe einfließen lassen. Probiert immer zuerst auf einem kleinen Stückchen Aquarellpapier um ein Gefühl für die Farbe und deren Verlauf zu bekommen.

Man sieht eine Osterkarte, gemalt von Dodo Kresse für Creative Club , die Aquarellfarbe wird angelegt
Erste Pinselstriche

Schritt 6: Der Osterhase kommt auf rosa Pfoten

Die Hinterläufe des Häschens bleiben Weiß. Sie sollen sich am Ende ganz leuchtend vom Hasenhintergrund abheben. Die Pfotenballen malen wir in Rosa, weil es einfach MEGASÜSS aussieht!

Man sieht eine Osterkarte, gemalt von Dodo Kresse für Creative Club , die Pfoten in Rosa
Die Pfoten in ROSA

Schritt 7: Grasgrünes Hoppelparadies!

Für die Wiese malen wir das Gras mit einem Pinsel der Größe 1 bis 2 und verschiedenen Grün- und Gelbtönen.

Man sieht eine Osterkarte, gemalt von Dodo Kresse für Creative Club - die Wiese wird gemalt
Grün und Gelb für die Wiese

Abschluss: Butterblümchen!

Am Schluss setzen wir mit dem Pinsel noch kleine, gelbe Pünktchen für ein Meer von Butterblumen – Ostern kann kommen!

Man sieht eine Osterkarte, gemalt von Dodo Kresse für Creative Club - die Wiese signalgrün
Breitere Gräser im Vordergrund in satterem Grün

Fertig ist der Hoppelhase in Aquarell, hol doch einfach deine Aquarellfarben und mal auch eine Osterkarte, ein paar Wochen und dann ist es soweit – denn Osterkarten kaufen kann doch schließlich jeder! Mal deine eigene, ganz Spezielle!

Happy painting, schönen Samstag-Nachmittag und: stay creative wherever you are!

Eure Dodo

Mein Hase auf Instagramm:

Man sieht einen Osterhasen, gemalt von Dodo Kresse für Creative Club, er ist mit Aquarellfarben koloriert und trägt den Titel: Osterhasen malen.
Happy painting im creative club

Mein Hase auf Pinterest:

Man sieht eine Osterkarte, gemalt von Dodo Kresse für Creative Club. Er ist mit Aquarellfarbe gemalt und trägt das Lettering Happy Easter for you!

%d Bloggern gefällt das: