Watercolor: Happy Birthday!

Man sieht eine Geburtstagskarte mit Lettering Technik von Dodo Kresse Happy Birthday - Soulcard

Geburtstagskarte im samtigen Leporello-Kostümchen

Lange Überschrift – passt nicht ganz in das WordPress-Layout, ich verwende sie trotzdem, weil ich es langsam leid bin, mich den manchmal unverständlichen Regeln des SEO-Optimierens zu unterwerfen. Manche Headlines sind eben länger, manche Sätze flattern über drei Zeilen und sind gerade deshalb perfekt, manche Überschriften beinhalten keine Focus-Keyword, weil ich sie so lieber mag. Punktum, eh basta! 😉 Die Suchmaschinen sollen sich nach uns kreativen, gut gelaunten Schreibern richten und nicht nach den krausen Phantasien übellauniger Programmierer, stimmts nicht?

Was du dazu brauchst…

Du kannst dir natürlich das Leporello auch selber basteln, was ehrenhaft wäre. Ich habs einfach gekauft, weil es  mir so gut gefiel mit seinen roten, samtigen Deckeln vorne und hinten. Ich bin eben so ein haptischer Typ, der alles angreifen muss…statt brav zu schauen. Was ein Leporello ist? Der oder das Leporello, auch Faltbuch genannt, ist ein faltbares Heft in Form eines langen Papier- oder Kartonstreifens, der ziehharmonikaartig zusammengelegt ist, sagt Wikipädia und hat ganz recht. 🙂

Dann natürlich:

  • Aquarellfarben (die besten, wie immer!)
  • Aquarellpinsel
  • Aquarell-Postkarten (hier empfiehlt sich, welche zu kaufen, die wirklich aus Aquarellpapier sind, da die Farben viel besser verfließen. Ich hab mich leider dermalen vergriffen und Karten für den Inkjet-Drucker gekauft. Also, das rächt sich dann schon in punkto Qualität. Also aufpassen! 😉
  • Sprühkleber oder Bastelkleber
  • wasserfester Tuschestift 0,5 mm
  • ein rotes Samtband
  • gute Laune! 🙂

Hier siehst du das Leporello:

Gedacht ist das Leporello in DIN A6 aus schwarzem Fotokarton natürlich als kleines Fotoalbum, ich hab es zweckentfremdet und ich glaube, es fühlt sich sehr wohl so.

Womit beginnen?

Zuerst malst du die Aquarellpostkarten in einem Rutsch hintereinander an. Ich habe symbolhafte Motive gewählt mit Sätzen, die das Geburtstagskind ein bisschen zum Denken und Träumen anregen sollen. Hier siehst du einige von den fertigen Karten:

So fließt die Liebe durch deinen Körper...steht auf einem Aquarell von Dodo Kresse. Es ist eine rote Wellenlinie.
So fließt die Liebe durch deinen Körper…
In sich hineinspüren steht auf einem Aquarell von Dodo Kresse
In sich hineinspüren
Die Welt entsteht steht auf einem Aquarell von Dodo Kresse
Die Welt entsteht im Pinselstrich
Die eigenen Schatten heißt dieses Aquarell von Dodo Kresse, es zeigt zwei Balken in Blau und Grün mit silbernen Punkten
Die eigenen Schatten lieben lernen
Man sieht eine Aquarellfarbe namens Champagner Silber
Eine edle Aquarellfarbe: Champagner Silber – sehr fein!
Man sieht ein Aquarell von Dodo Kresse, beschriftet: Die eigenen Schatten in sich lieben
Die eigenen Schatten in sich lieben – Die Pünktchen sind mit der oben abgebildeten Champagner-Farbe gemalt.

Finish in Watercolor:

Auf einer Aquarellkarte den Geburtstags-Spruch lettern und als Opener aufkleben. Danach die anderen Karten gut trocknen lassen und mit Sprühkleber auf die einzelnen Seiten kleben. Am Schluss das Büchlein mit einem passenden, roten Samtband zusammenbinden und jemand ganz Spezieller darf sich freuen! 😉

Man sieht den fertigen Leporello zum Geburtstag mit einigen Karten in Aquarelltechnik
Der fertige Leporello
Die Happy Birthday Karte ist die erste, die in den Leporello geklebt wird.
Happy Birthday!
Happy Birthday wird auf eine Karte gelettert, dazu ein Luftballon gezeichnet
Hier siehst du, was passiert, wenn man das falsche Papier wählt, die Farbe franst aus. Macht nix, wir lernen aus Fehlern! 🙂
Der Leporello von oben
Der Leporello von oben

Ich hoffe, du bist jetzt inspiriert und kannst es gar nicht mehr erwarten, die Aquarellfarben auszupacken und auch so eine gigantomanische Geburtstagskarte zu fabrizieren. Viel Spaß beim Malen und Basteln und:

Stay creative wherever you are!

Deine Dodo

%d Bloggern gefällt das: