Piepmatz-Illustration

du siehst das cover zum blogbeitrag piepmatz-malen. das bild zeigt die vorzeichnung und das fertige Bild Fröhliche Piepmatze zu malen, ist ganz leicht. Ich zeige dir, wie es geht!

Wie malst du diese freche Piepmatz-Illustration mit Aquarellfarben?

Wenn du mal keine rechte Ideen für deine Aquarell-Malereien hast, dann sind Vögel immer eine gute Idee. So eine Piepmatz-Illustration in Orange-Grün-Gelb oder auch in jeder anderen Farbkombination macht einfach gute Laune und glücklich. Und Vögel sind einfach zu malen. Du musst dir nur das Ei als Grundform nehmen und eine Einbuchtung, dort, wo der Nacken beginnt, machen. Die zweite Einbuchtung ist vorne am Hals. Dann kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen. Zwei Striche für die kleinen Haxerln und ein Ast zum Draufsetzen. Das wärs! Viel Spaß bei meiner Schritt-Anleitung zum Malen dieser Piepmatz-Illustration.

Schritt 1: Piepmatz-Illustration, Vorzeichnung mit Blei- und Tuschestift

Ich bin ein großer Fan von Tusche-Finelinern. Wasserfest müssen sie sein, damit nichts verschwimmt. Und hauchdünn sollen ihre Faserspitzen sein. Diese Illu habe ich mit einem Fineliner der Breite 0,05 (!) mm gezeichnet. Achte darauf, bei der Vorzeichnung mit Bleistift den Ast, auf dem der Piepmatz sitzt, nicht allzu geschwungen zu zeichnen. Dein Ast soll keine Schlange werden ;-). Und radiere solange, bis alles passt.

Hier siehst du die Vorzeichnung mit Bleistift
Hier die Bleistift-Vorzeichnung
Piepmatz-Illustration: Hier siehst du die fertige Vorzeichnung mit Tusche-Outlines
Piepmatz-Illustration: Hier siehst du die fertige Vorzeichnung mit Tusche-Outlines

Schritt 2: Erste Farblasur in Vanadiumgelb

Das Köpfchen des Piepmatz bekommt eine erste Farblasur in der herrlichen Farbe Vanadiumgelb. Es ist dies ein Gelb, das stark ins Grünliche changiert. Ein kühles Gelb.

Hier siehst du wie ich den Vogel mit der ersten Farblasur versehe
Die erste Farblasur wird aufgetragen

Schritt 3: Zweite Farblasur auf dem Bauch des Vögelchens

Den Bauch mit Wasser benetzen. Dann lass das Kadmium Orange langsam einfließen. Genieße den Prozess!

Hier siehst du wie ich den Bauch des Vogels mit orangefarbener Aquarellfarbe bemale
Einfach fließen lassen

Schritt 4: Weitere Lasuren

Auch die Schwanzfedern bekommen vanadiumgelbe Schattierungen.

Hier siehst du wie ich den Schwanz des Vogels bemale mit hellem Gelbgrün
Auch der Vogelschwanz bekommt gelbgrüne Lasuren

Schritt 5: Gepunktete Piepmatz-Illustration

Kadmiumorange Punkte auf dem getrockneten Vanadiumgelb schaffen fröhliche Abwechslung.

Hier siehst du wie ich gelbe Punkte auf die grüne Lasur setze
Mutig Muster ausprobieren

Schritt 6: Verwandlung zum Happy Bird

Kleine Korrekturen und aus einem stummen Vogel wird flugs ein fröhlicher Happy-Bird: ein Strich und schon schmunzelt unser Piepmatz! Die Augen sind übrigens mit dem Fineliner geschwärzt. Den Schnabel habe ich mit Zinnoberrot gemalt.

Probier’s aus und schnapp dir dein Malzeug – einfach anfangen! 🙂

Alles Liebe – Deine Dodo

IMG_3251

Hier siehst du die fertige Piepmatz-Illustration mit einem lächelnden Mund mit Fineliner
Piepmatz-Illustration mit Schmunzel-Mund
Hier siehst du den PIN für Pinterest
Mein PIN für Pinterest

%d Bloggern gefällt das: