Aquarell: Kirschblüte malen in 30 Minuten

Du siehst ein Aquarell von Dodo Kresse mit dem Titel Kirschblüten für Creative Club Dodo Mit dieser Schrittanleitung ist das Blumen Aquarell Kirschblüte ganz einfach zu malen.

So einfach malst du dieses Aquarell!

Der Frühling macht gerade eine Pause, es regnet all day long – der ideale Zeitpunkt, Frühlingsgefühle in den Blog zu bringen, stimmts? In Japan steht die Kirschblüte für Schönheit und Aufbruch. Sie ist ein Symbol für den Frühling. Dieses Aquarell Kirschblüte ist super easy zu malen, es geht wirklich erstaunlich schnell. Ich habe dir hier eine klare Schritt-Anleitung bereitgestellt, damit du etwas Appetit auf das Malen von Blumen mit Aquarellfarben bekommst. Aber wie ich dich kenne, kribbelt es sowieso schon seit längerem in deinen Fingern, wieder einmal ein Bild zu malen. Wenn du noch mehr Anregungen zum Thema Aquarell und weitere Schritt-Anleitungen suchst, schau dich einfach um auf meinem Blog und abonniere meine Posts. Das kannst du auf der Start-Seite tun. Ich freue mich, dass du hier bist.

Schritt 1: Vorzeichnen und die Farbe fließen lassen

Für diese Kirschblüten habe ich eine Vorzeichnung mit Bleistift (Härte HB) gemacht. Nicht allzuviele Details einzeichnen, denn die Bleistiftlinien bleiben unter dem Aquarell-Layer fixiert. Du kannst sie nur wegradieren, wenn du mit der Farbe nicht darübermalst. Benetze die einzelnen Partien der Blütenblätter sorgsam mit Wasser,  nicht zuviel und nicht zuwenig. Danach lasse die Farbpigmente einfließen. Sollte die Fläche vorher zu trocken sein, gehe wieder mit dem feuchten Pinsel darüber. Verwende Pinsel aus Naturhaar, damit du mehr Wasser in der Pinselspitze speichern kannst. Und benutze vor allem qualitativ beste Aquarellfarben. Meine sind von Schmincke, da kannst du gar nichts falsch machen. Lass die Finger von billigen No-name-Produkten, denn diese Farben trocknen hässlich auf und machen künstlerisches Arbeiten völlig unmöglich. Wenn du sparen musst, dann eher beim Pinsel. Auch beim Papier rate ich dir zu sehr saugfähigem 200 bis 300 grammigem Aquarell-Papier. Denn diese Papiere werden sich beim Wasser-Auftrag nicht wellen.

Du siehst, wie Dodo die Blütenblätter mit viel Wasser zu malen beginnt. Aquarell braucht viel Wasser.
Step One – sorgsam mit Wasser benetzen

Schritt 2: Geduld haben

Es ist sehr wichtig, die einzelnen Blütenblätter gut trocknen zu lassen, damit die Farben nicht ineinander fließen können. Dazu braucht es Geduld. Eine gute Idee ist es, beim Vorzeichnen gleich 2 Zeichnungen anzulegen. Dann kann das eine Blatt trocknen, während du am anderen weitermalst. So musst du nicht allzu lange warten. Auch ein ganz normaler Haarfön eignet sich gut zum Trocken blasen.

Hier siehst du die einzelnen Blütenpartien des Aquarells Kirschblüten. Dodo zeigt hier das Malen in Aquarell
Step two – die einzelnen Layer immer gut trocknen lassen

Schritt 3: Van-Dyck-Braun für die Stiele

Jetzt kommen die Stiele dran. Ich habe dafür Van-Dyck-Braun und Umbra gebrannt genommen und etwas Krapplack-Rosa. Es ist hilfreich, die Hauptfarbe in das Braun zu mischen, da die Farben dann besser harmonieren. Achte darauf, dass du erstens, die Stiele nicht allzu schlangenförmig malst, das sieht sonst nach Gartenschlauch aus und zweitens, dass du Licht und Schatten aufträgst. Das dunkle Van-Dyck-Braun für die linke Schattenseite und das Umbra für die rechte Licht-Seite. Auch die Knospe wird so gemalt und bekommt dadurch ihre Dreidimensionalität.

Hier siehst du schon die Zweige der Kirschblüte in Aquarellfarbe in verschiedenen Braun-Tönen gemalt.
Step three – Die Schäfte werden zuvor mit Bleistift vorgezeichnet.

Schritt 4: Das Zentrum der Kirschblüte in Aquarell anlegen

Wenn alles gut getrocknet ist (Fön), dann kannst du nun die Staubgefäße und den Griffel (das ist der eine zentrale Stiel, der aus dem Zentrum der Blüte ragt) und die Narbe (das ist der obere Teil des Griffels) einzeichnen, bzw. malen. Es empfiehlt sich, hier nicht allzu detailliert zu zeichnen, sondern eher zu malen, also anzudeuten. Es ist nicht nötig, dass die einzelnen Staubbeutel genau auf den Staubfäden sitzen, das Auge des Betrachters zieht schon die richtigen Schlüsse. 😉 Ich habe mit einem orange-farbigen und einem violetten wasserfesten Fineliner ein bisschen nachgeholfen.

Aber nun: viel Spaß beim Malen und stay creative, wherever you are!

Hier siehst du, wie ich den zarten Kirschblüten die Staubgefässe ins Zentrum male.
Step four – die Staubgefäße geben den Blüten den letzten Schliff
Du siehst ein Aquarell von Dodo Kresse mit dem Titel Kirschblüten für Creative Club Dodo
Mit dieser Schrittanleitung ist das Blumen Aquarell Kirschblüte ganz einfach zu malen.

 

Gratis-Vorlage zum Download:

Hier kannst du die Vorlage GRATIS zu dem Aquarell downloaden. Klick auf das Bild, druck es aus und pause die Outlines einfach durch. Viel Spaß!

kirschblüte-vorlage-creative-club