Aquarell: Geballter Blumenblätter-Regen

Man sieht die ersten drei Blüten in rot und gelb von Dodo für Creative Club Kadmiumgelb fließt in Krapplack Rot

Come on! Wir malen coole Blumen! Es geht ganz einfach. Du brauchst für dieses Blumen Aquarell nur Aquarellfarben, Aquarellpapier, einen guten Pinsel und ein bisschen Zeit. Hier die Step by step-Anleitung:

Bild 1: Blumen in Aquarell mit blassem Vorzeichnen

Als Vorzeichnung dienen uns nur ganz ungefähre Bleistiftandeutungen, die Farbe wird verfließen, sanft kontrolliert, aber dennoch elegisch im Wasser sich verlierend…

Hier siehst du wie Dodo mit den Blütenblättern für ihr Aquarell mit Blumen beginnt.
Vorsichtig die Farbe einfließen lassen

Bild 2: Aquarell – sanfte Explosionen

Hier siehst Du die aufgetrockneten Aquarallfarben mit den typischen Rändern: wie wunderschööön sind diese Pigmente!

Hier siehst du die Aquarellfarben und ihre schönen Verläufe auf den Blumenblättern
Zartes Geäder der Farbe

Bild 3: Schicht um Schicht

Über die erste getrocknete Farbschicht legen wir nun die zweiter drüber:

Man sieht die ersten drei Blüten in rot und gelb von Dodo für Creative Club
Kadmiumgelb fließt in Krapplack Rot

Bild 4: Das erste Grün

Mit hellem Grün die Knospen malen. Gehe nicht ins Detail, bleibe großzügig.

Hier siehst du wie Dodo ein grünes Blatt mit Aquarellfarben malt.
Olivgrün für die zarten Blatt-Knospen

Bild 5: Blumen Aquarell Hintergrund

Fläche benetzen, dann mit der Aquarellfarbe sanft auftupfen.

#cuteanimals #cute #fridaymood #moderncalligraphy #dailysketch #whitegalleryandco #flowerillustration
Zartes Auftupfen der Farbpigmente in die feuchte Oberfläche des Papiers.

Bild 6: Einfach losklatschen! 🙂

Mit dem sehr nassen Pinsel kleine Farbkleckse aufbringen. Ich schlage immer zwei Pinsel gegeneinander, das klappt prima. Sei farblich mutig: Krapplack Rosa, Magenta, Potters Pink, Neapelgelb – alles will auf dieses freundlich weiße Blatt Papier! 😉

Man sieht die zufällig verstreuten Farbkleckse mittels eines Borstenpinsels
Phänomenales Farbgewitter

Bild 7: Fertiges Blumen Aquarell

Mit hellem und dunklen Grün die zarten Blättchen unter den Blütenköpfen malen. Du kannst mit allen Farben experimentieren. Trau Dich bei den Blüten „ungefähr“ zu bleiben und verliere Dich nicht im Detail. Am besten, Du stehst dazwischen immer wieder auf und tanzt ein paar Schritte durch die Wohnung, das lockert Hand und Hirn.

Aber nun viel Spaß beim Malen und: stay creative wherever you are! 😉

Hier siehst du das fertige Aquarell
Gut trocknen lassen.

%d Bloggern gefällt das: