Aquarell: Osterhasen malen

Happy Easter

Teil 1: Ein Ei auf dem Kopf zu balancieren, ist reine Kopfsache…

Warum Osterbillets kaufen, wenn man sie so einfach selber machen kann? Über diese selbstgemalten Karten freut sich einfach jeder! Mit Aquarellfarben und etwas Zeit und Übung schafft man’s leicht! Ich zeige dir hier, wie es geht:

Was du brauchst:

  1. Aquarellfarben: je besser die Farben, desto besser das Bild.
  2. Erstklassige Pinsel, ob Marderhaar oder Kunsthaar ist egal, Hauptsache, der Pinsel kann im nassen Zustand eine Spitze bilden, ohne dass Härchen wegstehen.
  3. Aquarellpapier: hier zu sparen, wäre falsch. Nur richtiges Aquarellpapier ist so saugfähig, dass sich das Papier nicht wellt.
  4. Wasser und gute Laune! 🙂

Step one:

IMG_5132

IMG_5150.jpg

Mit Bleistift eine Vorzeichnung erstellen.Lass dich von echten Häschen, Hasenbildern in Büchern und im Internet inspirieren. Versuche nicht, einen allzu realistischen Hasen abzubilden. Je eigenständiger er aussieht, desto besser!

Dann mit einem Tusche-Fineliner die „richtigen“ Linien nachziehen und die Bleistiftstriche wegradieren.

Step two:

IMG_5172

Nun muss er Farbe bekennen, der Hase. Benetze das Aquarellpapier nur dort mit Wasser, wo die Farbe verlaufen darf. Dann nimm etwas Farbe mit der Pinselspitze auf und lasse sie vorsichtig von der Stirn Richtung Näschen laufen. Die Farbe bildet wie von selbst wunderschöne Muster aus. Ähnlich den Eisblumen auf alten Fensterscheiben.

Step three:

IMG_5186

Das Näschen habe ich hier in Rotorange gemalt, es kann aber viele andere Farben annehmen. Überhaupt dürfen alle möglichen Farben in dieses Bild, auch Lila, Blau, Grün und Violett. Probieren geht über studieren.

Step four:

IMG_5201

Um die Osterkarte lebendiger zu gestalten und um Bezug auf das Osterfest zu nehmen, habe ich ein rotes Ei dem Hasen auf den Kopf gesetzt. Du kannst es aber erstens auch weglassen oder zweitens eigene Kreationen erschaffen. Beispielsweise ein Küken, eine Frühlingsblume, eine Zwiebel, eine Karotte…was immer dir einfällt! Je ausgefallener, desto besser.

Step five:

IMG_5256

Nun kannst du noch einen Ostergruß dazuschreiben. Dann wird das Bild auf eine Klappkarte geklebt und fertig ist der liebevolle Ostergruß für Familie, Freundinnen oder den liebsten Schatz!

Der zweite und dritte Teil des Osterhasen-Malens folgt in Kürze!

Happy painting und: stay creative!