Acrylmalen: Young Lady mit Dutt

Young Lady mit Dutt, Acryl auf Leinwand

Mal wieder ins Museum gehen – die Augen füttern mit Farben und Formen. Bild im Bild: So wie dieses Mädchen, das gerade in einem abstrakten Gemälde versinkt. Das Mischen von abstrakten Flächen und realistischen Personen und Objekten macht Spaß! Probier es aus! Die Young Lady mit Dutt braucht aber ein bisschen Zeit, schon allein, weil die Farbfläche gründlich durchtrocknen müssen, bevor der nächste Malvorgang starten kann. Ein, zwei Tage solltest du dir dafür schon reservieren…

Was brauchst du dazu?

  • Acrylfarben in Rot, Weiß, Blau, Gelb, Braun, im Detail: Cadmium Red, und Cadmium Red Deep (klingen so ähnlich, sind aber ganz unterschiedliche Rottöne) und Burnt Umber von Daler-Rowney. Cadmium Lemon von Rembrandt und Cobal Blue Hue von Golden Acrylics, Indigoblau und Titanweiß von Boesner. (Hier muss man einfach testen, was einem in punkto Qualität und Preis zusagt. Anfangs, wenn man noch viel übt, sind günstigere „Studio“-Farben sicher gescheiter. Auch weil man damit nicht gar so sparsam umgehen muss. 😉
  • Borstenpinsel und Haarpinsel für die feineren Details
  • Tesaband
  • und wenn es möglich ist, eine Staffelei
  • und natürlich das Wichtigste: gute Laune! 🙂

creative club acryl dutt-lady

 

Step one:

Teile die Leinwand gedanklich in vier Teile und male jeden Quadranten als deckende  Farbfläche aus. Je kontrastreicher du die Farben wählst, desto lebendiger wird das fertige Bild.

IMG_4768IMG_4773

Step two:

Es ist einfacher, eine gerade Linie zu erhalten, wenn du die Farbkanten vorher, wie auf den Fotos zu sehen ist, mit Tesaband abklebst. Wahrscheinlich wird auch bei dir etwas Farbe unter das Band hineinlaufen 😉 – Nicht ärgern! Korrigiere das einfach mit einem feinen Haarpinsel.

creative club acryl dutt-lady 18

Step three:

Ich verwende hier Cobalt Blue Hue, gemischt mit Umbra gebrannt und Indigoblau. Probiere auf einer Palette oder dem Deckel eines Farbkübels, welche Farbmischungen dir am besten gefallen. Lass dir Zeit beim Mischen, hier darf man nicht hetzen.

IMG_4793

Step four:

Ein kleiner Tipp am Rand: damit die Farbe nicht so sehr an meinen Händen haftet, geb ich mir vor der Mal-Session etwas „Liquid Glove“ oder eine andere Handcreme drauf, die billigste Nivea tut es auch! 🙂

IMG_4725

Step five:

Einen Quadranten mit Kobaltblau im Farbverlauf (weiß hineinmischen) ausmalen.

creative club dutt-lady 20

Step six:

Die Kanten sauber ausmalen, mit Kreppband abdecken.

creative club acryl dutt-lady 17

Step seven:

Die Farbanordnung die ich hier verwendet habe, soll dich bloß inspirieren. Probiere ruhig andere aus – türkis, pink, gelb, alles ist erlaubt!

creative club acryl dutt-lady 16

Step eight:

Zeichne die junge Frau vorher mit Bleistift vor. Dann mische dir Hautfarben aus Weiß, Gelb, Ocker und Rot und male die Gesichts- und Halspartie – das Licht kommt hier von links. Die Haare werden in Umbra gebrannt grundiert.

 

creative club acryl dutt-lady 21

Step nine:

Das Kleid bekommt einen weißen Hintergrund.

 

creative club acryl dutt-lady 14

Step ten:

Der untere Teil des Kleides wird mit einer „offenen“ Kante versehen. Mit dem weißen Borstenpinsel einfach locker nach unten ausstreichen.

IMG_4808

Step eleven:

Licht und Schatten auf dem Haar-Dutt wird mit Violett, Indigo und Ocker aufgemalt.

 

IMG_4814

 

creative club acryl dutt-lady 9

Step twelve:

Dann werden die blauen Tupfen des Kleides  mit Indigo und Schwarz mit dem Haapinsel aufgemalt.

 

creative club acryl dutt-lady 3

Locker um den Hals wird ein blaues Band gelegt. Das Licht kommt, wie immer, von links.

creative club acryl dutt-lady 7
Young Lady mit Dutt

creative club acryl dutt-lady11

Fertig ist unsere Young Lade mit Dutt.

Ich hoffe, sie hat dich zu neuen Werken inspiriert!

Alles Gute dabei und: stay creative! 🙂

creative club Acrylmalen Lady