Die Osterhäsin von Welt trägt Rollkragen

Du siehst das fertige Aquarell der Osterhäsin Osterkarten kaufen kann jeder - wir malen unsere selbst!

Unsere Osterhäsin wirkt erst wirklich lässig im rosaroten Rolli!

Sieht sie nicht umwerfend aus, die Osterhäsin in ihrem Rollkragenpulli? Wie du diesen Osterhasen ganz einfach auf eine Osterkarte malst, zeige ich dir hier in 3 Schritten. Es ist wirklich easy!

Hier siehst du mein Video-Tutorial auf YouTube

Du brauchst:

  • eine Klappkarte im Format DIN A6
  • Aquarellfarben
  • einen mitteldicken Haarpinsel
  • Tuschestift wasserfest
  • Bleistift HB
  • Radetzky
  • ein Stündchen Zeit und ein Eckchen am Küchentisch 😉

Schritt 1: Osterhäsin mit Indigo verwöhnen

Du kannst dir HIER die VORLAGE downloaden oder die Umrisse der Osterhäsin locker aus dem Handgelenk auf das Cover der Klappkarte zeichnen. Ich rate dir zu Vorzeichnung. Dann die Bleistiftlinien (HB) mit einem wasserfesten Tuschestift nachziehen. Ein bisschen „ruckeln“ hilft, allzu gerade Linien wirken immer ein bisschen verkrampft. Und wir wollen ja, dass alles federleicht aussieht, wie beim Ballett, stimmts?! 😉 Wenn die Tusche-Outlines trocken sind, beginnst du das erste Ohr mit Wasser zu benetzen. Dann nimmst du mit dem Haarpinsel etwas Indigo auf und lässt es behutsam in die feuchte Fläche fließen. Das Bild malt sich quasi wie von selbst.

du siehst wie ich das Ohr der Osterhäsin male

Schritt 2: Osterhäsin anziehen!

Für den Rollkragenpulli der Osterhäsin wählte ich ein intensives Karmesinrot. Zum Einen, weil ich die Farbe mag, zum anderen, weil die Häsin es mag. Sie hat es mir geflüstert, ganz leise.

Benetze die gesamte Pulli-Fläche mit Wasser, aber nicht zuviel, damit sich die Klappkarte nicht wellt. Sie ist ja nicht für das Aquarellieren gedacht. Daher musst du ein bisschen aufpassen. Dann lass das Karmesinrot wieder vorsichtig und sanft einfließen. Dazu mische etwas Krapplack Rosa. Halte die farbgetränkte Pinselspitze sachte an die Outline und lass es fließen. Ein beinahe meditativer Zustand. Man könnte danach süchtig werden!

Du siehst, wie ich meine Osterhäsin male
Du siehst wie ich den karmesinroten Pulli male

Schritt 3: Indigo für einen sanften Hasenblick

Dann widmest du dich dem Auge. Das Gute bei Profil-Ansichten ist immer, dass du nur ein Auge malen musst und daher niemals darauf achten musst, wie groß oder klein es gerät. Das kann bei Front-Ansichten ziemlich herausfordernd werden, beide Augen exakt gleich groß hinzubekommen. 😉 Für die Pupille nimmst du wieder das herrliche Indigo. Du kannst entweder gleich das Augenweiß (also die Spiegelung in der Pupille) aussparen oder du setzt am Schluß diesen Punkt einfach mit einem weißen Fineliner. Ist manchmal einfacher! Abschließend zeichnest du mit dem Fineliner noch ein paar Schnurrbarthaare und Brauenhärchen. Fertig!

Du siehst, wie ich die Schnurrbarthaare der Osterhäsin zeichne

Aber nun viel Spaß beim Nachmalen und schönes Wochenende wünscht dir deine Dodo

Stay creative wherever you are! 🙂