Acrylmalen: Flowerpower

Flowerpower

Als Hintergrund für das neue Flowerpower-Acrylbild diente mir das ältere Bild „Kahnfahrer im Sturm“, das mir nicht mehr so recht gefallen wollte. Ich habe es letzten Sommer mit Acrylfarben in Spachteltechnik produziert. Ich stellte es hochkant und skizzierte darauf die ersten Blüten für mein Blütenbild. Hier siehst du die einzelnen Malschritte im Detail:

IMG_0219

Vorzeichnung
Mit weißer Acrylfarbe werden die ersten Blütenblätter angedeutet…
Flowerpower 5
..mit Ocker werden erste Schatten und Lichter gemalt…
flower power 3
Mit einem Borstenpinsel bekommen die Blütenblätter ihre ersten Farbstriche in Weiß, Ocker, Purple Red.
Flowerpower 4
Das Zentrum der Blüte strahlt in Purple Red
Flowerpower 6
Die erste Blüte ist fast fertig. Es ist wichtig, langsam und bedächtig vorzugehen, nimm ein Probeblatt zur Hilfe und mische die einzelnen Farben solange, bis sie dir richtig erscheinen. Erst dann platzieren.

 

Hier sind die verwendeten Farben aufgelistet: 

Titanweiß, Purple Red, das fröhliche Lemon Yellow, Cadmium Red, Burnt Amber zum Abtönen, viel besser als Schwarz, Cadmium Red Deep, Cadmium Yello Light, Opaque Oxide, Yellow Ochre, und das wunderbare Cobalt Blue, eine Art Yves-Klein-Blau.

 

Flowerpower 7.jpg
Hier siehst du bereits die Staubblätter bei den 2 oberen Blüten eingefügt, unten ist die 3. Blüte vorskizziert mit Weiß und Ocker…

Nun ist es Zeit für die Stiele der Blüten und ein paar Gräser:

IMG_1375
Mit einer Mischung aus Grün und Ocker den Schaft anlegen
IMG_1381
Entscheide dich für den Lichteinfall und male dann an die Seite des Stiels etwas Weiß
IMG_1369
Ein breiter Borstenpinsel ist ideal für die Blätter
IMG_1474
Mische Grün mit Ocker, Weiß und Gelb
IMG_1386
Die Knospen nur andeuten, nicht zu detailreich werden. Ein Glanzlicht in Weiß macht die Knospe plastisch

 

IMG_1451
Wasche den Fächerpinsel zwischen den einzelen Malschritten gut aus, damit seine Borsten nicht verkleben
IMG_1389
Etwas Weiß mit dem Fächerpinsel aufnehmen und einen Teil Grün und damit kleine Blütendolden auftupfen
IMG_1450
Nicht allzu gleichmäßig tupfen, das ergibt ein natürliches Bild
IMG_1452
Den Pinsel immer wieder auffächern, damit er möglichst viele kleine Blütchen setzen kann.
IMG_1377
Die Halme wie kleine Schlangen nach oben ziehen
IMG_1391
Versuche, möglichst viele Helligkeitsstufen ein und derselben Farbe zu nehmen, das erzeugt ein natürliches Bild
IMG_1456
Die Knospe erhält ein helles Glanzlicht
IMG_1463
Angedeutete Blätter und Blüten vervollständigen das Wiesenhafte

 

IMG_1469

flowerpower-Dodo Kresse
FLOWERPOWER, Acryl auf Leinwand, 80 x 200 cm, Jänner 2019, Dodo Kresse

 

Ein wenig Zeit muss man sich schon reservieren, um so ein großes Acrylbild zu malen, ich habe es in ein paar Tagen fertig gemalt. Man sollte den einzelnen Partien auch immer wieder Zeit zum Trocknen geben. Für ganz Ungeduldige eignet sich auch das Trocknen mit einem Haarfön. In jedem Fall empfiehlt sich eine Vorzeichnung mit Bleistift auf Papier, um eine harmonische Aufteilung der einzelnen Blüten zu erhalten.

Jetzt aber viel Freude beim Malen und: stay creative! 😉

Alles Liebe, Dodo